Domain und Webhosting getrennt voneinander registrieren - Tipps Teil 1

Domänennamen sollen nicht mit Ihrem Hosting-Unternehmen registriert werden.

Damit diese Äußerung nicht missverstanden wird, sollte man festlegen, dass diese Aussage nicht mal heißt, dass Ihre aktuelle Web-Host nicht vertrauenswürdig ist. Hier geht es eher um die Suche nach einem zuverlässigen und vertrauenswürdigen Register von Anfang an. Schließlich ist Ihr Domain Name Ihre Online-Identität, das teuerste und unersetzliches Vermögen. Wobei Hosting-Services sind nur da, um Ihre Website zu „unterbringen“.Eine Menge Leute würden ihre Domains mit dem gleichen Hosting-Unternehmen registrieren. Der Grund dafür ist Bequemlichkeit –man kann die Domäne und das Hosting mit einem Benutzernamen verwalten. Die Kundenbetreuer sollen nur sicherstellen, dass alles richtig konfiguriert war.

Hier haben wir die Ursachen aufgelistet, warum empfehlenswert ist die Domain-und Hosting-Accounts getrennt zu halten:

  • Mit der richtigen Register können Sie alle Ihre Domains an einem Ort speichern und die DNS-Einträge schneller verwalten
  • Wenn Sie aus irgendeinem Grund wütend auf Ihren aktuellen Hosting-Anbieter sind, wollten Sie wahrscheinlich wechseln. Wenn Ihre Domain in einem separaten Register ist, müssen Sie nur noch die DNS-Einträge ändern. Wenn die Domain und das Hosting am selben Ort sind, wird das viele Probleme verursachen. Zum Beispiel der Wechsel zu einem anderen Anbieter wird erschwert sein, da Sie die Domain auch mitnehmen sollen. 
  • Verbesserte Sicherheit. Wenn Ihr Hosting-Account gehackt wird, wird auch Ihre Domäne beeinträchtigt. Es wird lange dauern bis Sie nachweisen, den berechtigten Eigentümer zu sein. In der Zwischenzeit wird die Website nicht funktionieren und Sie werden an Geld und Glaubwürdigkeit verlieren.

So beim Domainkauf empfehlen wir  GoDaddy. Das ist ein Register und mit einem Gutschein-Code können Sie eine .com-Domain für die günstigen 2 $ pro Jahr zu kaufen. GoDaddy wird Ihre Website mit Siteground registrieren –das ist ein hervorragender Web-Hosting-Provider in Deutschland. Sie können auch unsere Bewertungen lesen: GoDaddy DE Hosting Überprüfung und Siteround DE-Hosting-Rezension.

Lassen Sie uns wissen, wenn dieser Artikel für Sie hilfreich war oder wenn Sie Fragen haben.

Mehr über Domain-Namen ist in Wikipedia zu finden oder in unseren Bewertungen 10 der besten deutchen Webhosting Anbieter .

weiterlesen ...
Domain und Webhosting getrennt voneinander registrieren - Tipps Teil 1 - 4.0 out of 5 based on 3 reviews

6 leistungsstarke kostenlose Analysewerkzeuge

Es gibt Tausende von Web-Hosting-Anbieter in Deutschland. Bevor Sie einen von diesen auswählen, der Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, lesen unseren Artikel über Faktoren, die vor dem Kauf eines Web-Hosting zu berücksichtigen sind und nutzen Sie diese kostenlose Tools, um die Kennzahlen zu bewerten. Achten Sie darauf, diese Seite mit einem Lesezeichen versehen haben, um später diese wieder aufrufen zu können, wenn Sie irgendwas mit dem Hosting-Service verbunden testen möchten oder wenn Sie Hosting-Anbieter vergleichen. Hier sind die Werkzeuge, die wir in Rahmen unserer Top 10 Bewertungen implementiert haben:

1. Prüfen Sie, wie schnell Ihr Hosting ist und das mit Check-host.net

check-host-toolMit dem Check-Host können Sie einiges wichtiges über einen Hosting-Anbieter prüfen. Tippen Sie einfach in der URL des Hosting-Services oder geben Sie eine Website ein, die die Hosting-Services in Anspruch nimmt und klicken Sie auf die Parameter. So einfach ist das.

Dieses Tool kann angewendet werden, um rauszufinden, wie schnell der Click ist, um Hosting-Info zu erhalten wie z.B. Lage (wichtig für SEO und schnelle Bereitstellung von Inhalten), ISP und IP-Bereich. Sie können die HTTP-Anforderungen analysieren und wie schnell diese von verschiedenen Orten auf der Erde geliefert werden, vor allem aber den Server von Maidenhead, wenn Ihre Zielgruppe Nutzer von Deutschland sind.

Das „Port Tool“ analysiert, wie schnell die Verbindung zum Server-Port erstellt wird und der DNS zeigt, wann zum letzten Mal die DNS-Einträge aktualisiert wurden. Gleich wie im obigen Fall sollte man hier die Daten aus dem DE-Server für Vergleichszwecken nehmen. 

2. Analysieren des Seitengeschwindigkeitstests und der Ladezeit mit Pingdom

pingdom-toolMit dem Pingdom Tool kann man in verschiedenen Art und Weisen die Leistung der Seite analysieren. Um die Web-Hosting-Performance-tho zu überprüfen, geben Sie den Domänennamen gehostet auf dem auf dem Server ein und klicken Sie auf“ Jetzt testen“. Wenn die Ergebnisse bereit sind, es wird Ihnen den Test-Server zeigen, auch die Server aus, den durchschnittlichen Leistungsqualität, Anforderungen und Wünsche, Zeit und Download-Geschwindigkeit.

Hostingwise der wichtigste Faktor ist in der ersten Zeile. Wenn Sie darauf schweben, können Sie sich die Zeit anschauen, die in Anspruch genommen wird, um in MS zu verbinden. Außerdem können Sie die DNS finden und so weiter sehen. Diese Kennzahlen sind wichtig, wenn Sie eine Liste der Hosting-Anbieter zum Vergleichen und Analysieren haben.

Weitere nützliche Infos hier kann Ihnen der Seitenanalysetab liefern. Es zeigt eine Menge Informationen darüber, wie schnell jeder Domain geladen wird, was es aus jeder Domain geladen wird, die Dateien und so weiter, damit Sie sehen können, was optimiert werden müsste.

3. Alle Hosting und Serverproblemen mit MxToolbox Supertool finden

mxtoolbox-toolDieses Tool funktioniert im Modus Autopilot. Gehen Sie einfach auf der Supertool Seite, und geben Sie in der Domain, die Sie analysieren möchten und klicken Sie auf der MX-Lookup-Taste. Dann werden Sie einen grünen Button mit der Aufschrift „Probleme finden“ sehen. Klicken Sie darauf, und das Werkzeug wird eine Menge von Faktoren analysieren, die im Zusammenhang mit Ihrem Hosting sind - Blacklist, Mailserver, Webserver, DNS und andere verwandte Probleme.

Wenn ein Fehler oder eine Warnung auftritt, können Sie auf „Weitere Details“ klicken und sich anschauen, warum es geht. Dann können Sie Ihren Hosting-Anbieter kontaktieren, um das Problem zu beheben oder wenn Sie den Hostingkauf von dieser Firma erwägen, können Sie die Kundenbetreuung mailen und sich nach diesem Problem erkundigen.

4. Kostenloser Stresstest von Ihrem Hosting mit dem Belastung-Schlag

loadimpact-toolDer Belastung-Schlagstresstester ist eine schöne Sache. Es ist kostenlos und erfordert nicht einmal sich anzumelden. Gehen Sie einfach auf der Seite und tippen Sie es in der Domain ein. Es wird den Test starten und es wird Ihnen anzeigen, was mit den Ladezeiten Ihrer Seite oder  der gegebenen Seite passieren wird, wenn mehrere Benutzer auf der Seite kommen. Der Test geht zu 150.

So können Sie abschätzen, was der Nutzer erfahren wird, wenn die Seite überbelastet von Besuchern aufgrund einer Kampagne ist oder wenn die Seite mit einem Virus infiziert ist, oder wenn Ihren Blog oder Website sehr beliebt wird. Es ist ein der wichtigsten Testtools, die Sie brauchen, wenn Sie sich entschieden haben, was Ernstes im Internet zu entwickeln.  

5. Betriebszeit Monitor - Monitor.us

monitorus--toolDies ist ein sehr praktisches Werkzeug. Es ist für den Betriebszeit-Monitor kostenlos. Sie müssen ein kostenloses Konto erstellen, dann mit diesem anmelden und die Domain einfügen, die Sie testen möchten. Sie müssen nichts von der Firma kaufen. Da gibt es einen Link zu der monitor.us Werkzeug.

Warum ist dieses Werkzeug sinnvoll? Viele Werbungen von Hostings behaupten, dass sie 99,9% Betriebszeit leisten und somit sind Ihre Inhalte fast immer online. Die Anbieter haben auch die Geld-zurück-Option, wenn sie nicht liefern. Aber die meisten Menschen wissen das nicht, da sie ihre Websites keiner Weise überwachen. Erstellen Sie ein kostenloses Konto bei  monitor.us und halten Sie die Betriebszeit Ihres Servers unter Kontrolle.

6. Alles in einem Server-Informationcheck dank Mega Check

mega-check-toolMega Check ist ein alles in einem Tool, das sehr schnell mit einem einfachen geradlinig-Schnittstelle ist.

Es hat drei Hauptkategorien - Domain-Tools, IP-Tools und Netzwerk-Tools. Bei den Domain-Tools und Netzwerk, tippen Sie einfach die Internetadresse und es wird die Informationen anzuzeigen. Die Whois-Lookup ist sehr detailliert.

Für die IP-Tools brauchen Sie auch die IP-Adresse der Domain oder des Servers, das Sie überprüfen möchten. Dafür können Sie auf http://www.ipchecking.com/ gehen. Geben Sie in der Domäne ein, drücken Sie den Pfeil und es wird die IP-Adresse Ihnen zeigen. Dann verwenden Sie es auch bei Mega Check, um nach Spam, IP-Informationen oder Trace Route zu prüfen.

 Wir wenden diese Werkzeuge an, um die Web-Hosting-Unternehmen zu prüfen. Diese haben wir auf einer Liste auf unserer Website aufgezählt. So, wenn Sie sich Zeit ersparen möchten, besuchen Sie unsere Seite und gehen Sie die Top DE Web-Hosting-Bewertungen durch. Dann sollten Sie ganz einfach den Anbieter auswählen, den am besten Ihren Anforderungen und Wünschen entspricht. Wenn Sie einen Vorschlag über ein Werkzeug haben, das Ihrer Meinung nach sinnvoll ist und in der Liste gut passen wird, schreiben Sie diesen in den Kommentaren oder in unserem Google + Profil hin.

Und ein Bonus-Tool von den Einblicken des Google - Pagespeeds

Tippen Sie in dem URL und Google wird die Seitengeschwindigkeit und der UX der Seite anzeigen. Wenn die Ergebnisse fertig sind, überprüfen Sie die Rückmeldezeit des Servers. Wenn diese über  200MX ist, gehen Sie diesen Artikel für Info durch, wie die Rückmeldezeit zu verkürzen ist. Außerdem können Sie auch den Kauf von einem Plan Hosting-Plan mit mehr Ressourcen oder ein Wechsel des Hosting-Anbieters erwägen.

Jetzt können Sie diese Tools bei der Analyse der besten Deutschen Website-Hosting-Unternehmen von unserer Liste implementieren. Das wird Sie bei Ihrer Suche nach dem Ihren Bedürfnissen meist entsprechenden Hosting-Anbieter unterstützen. 

weiterlesen ...
6 leistungsstarke kostenlose Analysewerkzeuge - 4.0 out of 5 based on 4 reviews

GoDaddy Webhosting Test

GoDaddy ist der weltweit größte Domain-Registrator und Webhosting Anbieter. Dieser hat Platz Nummer 1 in unserer Auflistung verdient. GoDaddy wird als ein der weltweit größten und besten Website-Hosting Unternehmen betrachtet. Anfangs, im Jahr 1997, wurde das Unternehmen als Jomax Technologies von Bob Parsons etabliert.

logo GoDaddy
BETRIEBSZEIT
964
GESCHWINDIGKEIT
965
KUNDENBETREUUNG
951
PREISE
988
FUNKTIONEN
962
ÖKO
950
NEUARTIGE
958
weiterlesen ...
GoDaddy Webhosting Test - 4.4 out of 5 based on 8 reviews

Was ist Bandbreite?

Ganz einfach erklärt, die Bandbreite ist Verkehrsmenge, die zwischen Ihrer Website und Internet besteht. Die Menge an Bandbreite, die ein Hosting-Unternehmen anbieten kann, wird durch seine Verbindungen bestimmt - intern, durch die Verbindung zu seinen Rechenzentren, und extern, durch die Internetverbindung selbst. Hosting-Unternehmen bieten eine Menge an Bandbreitenoptionen.

Netzwerkfähigkeiten

Simpel geschildert, das Internet ist eine Gruppe von Millionen von Computern, die in Netzwerken verbunden sind. Die Größe jeder Netzwerkverbindung bestimmt, wie viel Bandbreite verfügbar ist. Wenn Sie einen DSL-Internetanschluss haben, sollten Sie über  1,54 Megabit (Mb) Bandbreite verfügen. Bandbreite wird in Bits gemessen (eine einzelne 0 oder 1). Bits werden  in Bytes zusammengesetzt. Diese bilden Wörter, Text und andere Informationen, die zwischen Ihrem Computer und dem Internet übertragen werden.

Wenn Sie über eine DSL- Internetverbindung verfügen, besteht eine dedizierte Bandbreite zwischen Ihrem Computer und dem Internet-Provider. Ihr Internet-Provider kann aber Tausende von DSL-Verbindungen innerhalb eines Standorts haben. All diese Verbindungen sammeln sich bei Ihrem Internet-Provider. Dieser selber verfügt über eine eigene dedizierte Verbindung zum Internet (oder mehrere Verbindungen), die viel größer als Ihre Verbindung ist. Der Internet-Provider soll genügend Bandbreite haben, um Ihre IT-Anforderungen sowie die Anforderungen der anderen Kunden bedienen zu können. So, während Sie eine 1.54MB-Internetverbindung zu Ihrem Internet-Provider haben, kann Ihr Internet-Provider über eine 255MB Internetverbindung zum Internet verfügen. Auf diese Weise kann der Internet-Provider Ihre Bedürfnissen und diese von bis zu 166 anderen Nutzern (255 / 1,54) befriedigen.

Der Internetverkehr

Der Internetverkehr ist einfach die Anzahl der Bits, die innerhalb der Netzwerkverbindungen übertragen werden. Der Internetverkehr kann am besten anhand von Beispielen verstanden werden. Ein Gigabyte ist 2 bis 30. Leistung (1073741824)Bytes. Ein Gigabyte entspricht 1024 Megabyte. Um dies in Perspektive zu setzen, ein Byte wird gebraucht, um ein Zeichen zu speichern. Stellen Sie sich 100 Aktenschränken in einem Gebäude vor.  Jeder Aktenschrak beinhaltet  1000 Ordner. Jeder Ordner hat 100 Papiere. Jedes Papier enthält 100 Zeichen - A GB sind alle Zeichen in dem Gebäude. Ein MP3-Lied beträgt ungefähr 4 MB, das gleiche Lied in WAV-Format ist ca. 40 MB, ein Film in voller Länge kann 800MB bis 1000MB (1GB = 1000 MB) sein.

Wenn Sie diese MP3-Musiktitel von einer Website auf Ihrem Computer übertragen wollen, entsteht ein 4-MB Datenverkehr zwischen der Website, von der Sie das Lied herunterladen, und dem Computer. Abhängig von der Netzwerkverbindung zwischen der Website und dem Internet, kann die Übertragung sehr schnell sein. Es könnte aber auch viel Zeit in Anspruch nehmen, wenn andere Nutzer  zur gleichen Zeit Dateien herunterladen. Wenn, zum Beispiel, die Website, von der Sie Dateien runterladen, über eine  10 MB Internetverbindung verfügt, und Sie die einzige Person sind,  die Zugriff auf dieser Website hat, wird durch Ihre 4MB-Datei der einzige Verkehr auf diesem Web-Site entstehen. Allerdings, wenn drei Nutzer gleichzeitig diese 4MB-Datei runterladen, heißt das, dass ein Internetverkehr i. H.v. 12MB (3 x 4 MB) zustande kommt. Bei diesem Beispiel hat der Host nur 10 MB Bandbreite, infolgedessen sollen die Nutzer (Downloader) länger als sonst warten. Netzwerktechnik des Hosting-Unternehmens durchläuft jede Person, die diese Datei herunterlädt und überträgt  einen kleinen Teil an den Nutzern. Allerdings, wird die Dateiübertragung bei jedem langsamer als sonst sein. Falls 100 Nutzer von derselben Webseite diese Datei gleichzeitig runterladen, dann wird der Transfer sehr langsam sein. Wenn der Host dieWartezeit beim gleichzeitigen Downloaden reduzieren möchte, könnte es die Bandbreite der Internetverbindung (mit einem Kostenaufwand durch bessere Ausrüstung) erhöhen.

Hosting-Bandbreite

Eine Web-Seite kann sehr klein oder groß. Das hängt mit der Menge des Textes, der Anzahl und der Qualität der Bilder zusammen, die  innerhalb der Web-Seite integriert sind. Zum Beispiel kann die Startseite für CNN.com etwa 200 KB (200 Kilobytes = 200.000 Bytes = 1.600.000 Bit) groß sein. Dies ist in der Regel ziemlich viel. Im Vergleich dazu ist Yahoo-Homepage ca. 70KB.

Wie viel Bandbreite ist genug?

Es ist immer unterschiedlich (Sie hassen diese Antwort, nicht wahr). In der Wahrheit es ist einfach so. Da die Bandbreite ein bedeutender Faktor für die Hosting-Plan Preise ist, sollten Sie sich Zeit nehmen, um zu bestimmen, wie viel für Sie ausreichend ist. Fast alle Hosting-Pläne haben die Bandbreitenanforderungen gemessen in Monaten. Infolgedessen sollten Sie einfach die Menge an Bandbreite schätzen, die von Ihrer Website im Monat gebraucht wird.

Wenn Sie nicht vorhaben, die Datei-Download-Funktion von Ihrer Website zur Verfügung stellen, ist die Formel für die Berechnung der Bandbreite sehr simpel:

  • Durchschnittliche Besucher Täglich x Durchschnittliche Seitenaufrufe x Durchschnittliche Seitengröße x 31 x Ausweichfaktor

Wenn Sie beabsichtigen, es zuzulassen, dass andere Leute, Dateien von Ihrer Website herunterzuladen, sollten Sie Ihre Bandbreite folgendermaßen bestimmen:

  • Durchschnittliche Besucher Täglich x Durchschnittliche Seitenaufrufe x Durchschnittliche Seitengröße) + (Durchschnittliche Tägliche Datei Downloads x durchschnittliche Dateigröße)] x 31 x Ausweichfaktor

Lassen Sie uns die einzelnen Elemente in der Formel zu prüfen:

  • Durchschnittliche Seitenaufrufe – das ist die erwartete Anzahl von Webseiten im Durchschnitt, die sich eine Person anschauen wird. Wenn Sie über 50 Web-Seiten in Ihre Website verfügen, kann sich eine durchschnittliche Person nur 5 aller Webseiten bei jedem Besuch ansehen.
  • Durchschnittliche Besucher Täglich – Die erwartete Anzahl der Personen im Durchschnitt, die Ihre Website jeden Tag besuchen würden. Je nachdem, wie Sie Ihre Website vermarkten, könnte diese Anzahl von 1 bis 1.000.000 variieren.
  • Durchschnittliche Seitengröße – das ist die durchschnittliche Größe Ihrer Web-Seiten, in Kilobytes (KB). Wenn Sie bereits Ihre Website gestaltet haben, können Sie dies direkt berechnen.
  • Durchschnittliche Dateigröße –das ist die durchschnittliche Größe der Dateien, die auf Ihrer Webseite runtergeladen werden können. Ähnlich wie bei Ihrer Web-Seiten,  können Sie die Größe direkt berechnen, wenn Sie bereits wissen, welche Dateien heruntergeladen werden können.
  • Durchschnittliche Tägliche Datei Downloads - Die erwartete Anzahl der Downloads, die auf Ihrer Website auftreten könnten. Dies ist eine Funktion der Anzahl von Besuchern und wie oft ein Besucher eine Datei im Durchschnitt pro Tag runterlädt.
  • Ausweichfaktor – Das ist eine Zahl größer als 1. Mit 1,5 gehen Sie sicher. Damit wird vorausgesetzt,  dass Ihre Schätzung um 50% abweicht. Wenn Sie aber sehr unsicher bei Ihrer Schätzung sind, können Sie auch 2 oder 3 nehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Bandbreitenanforderungen übererfüllt sein werden.

Im Grunde genommen bieten Hosting-Unternehmen Bandbreite gemessen in Gigabyte (GB) pro Monat. Deshalb wird bei der oben gegebenen  Formel Tagesmittelwerte verwendet, die mit 31 multipliziert werden.

Zusammenfassung

Die meisten privaten oder kleinen Websites-Unternehmen gebrauchen nicht mehr als 1 GB Bandbreite pro Monat. Wenn Sie mehr Bandbreite verbrauchen, als in Ihrem Plan steht, könnte Sie Ihr Hosting-Unternehmen Übernutzungsgebühren in Rechnung stellen.  So falls Sie der Meinung sind, dass wahrscheinlich die Besucher Ihrer Website erheblich mehr  sein werden als gedacht, können Sie die obigen Berechnungen durch gehen, um die Menge der benötigte Bandbreite zu schätzen.

Nun, wissen Sie, was die Bandbreite ist und können sich entscheiden, welche der Deutschen Hosting-Unternehmen das beste Angebot für Sie hat.

weiterlesen ...
Was ist Bandbreite? - 5.0 out of 5 based on 1 review

WebGo Webhosting Test

Das im Jahre 2004 gegründete Unternehmen WebGo bietet seinen Kunden aus dem Privat- und Geschäftssegment umfangreiche Angebote in den Bereichen Webhosting, Server und Domains. Die Serversysteme des Unternehmens stehen in einem modernen Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Für alle Server und Büros verwenden WebGo ausschließlich Ökostrom aus erneuerbaren Energien!

WebGo Webhosting
BETRIEBSZEIT
 
961
GESCHWINDIGKEIT
 
950
KUNDENBETREUUNG
 
949
PREISE
 
965
FUNKTIONEN
 
942
ÖKO
 
982
NEUARTIGE
 
936
weiterlesen ...
WebGo Webhosting Test - 4.9 out of 5 based on 12 reviews
Diesen RSS-Feed abonnieren