GoDaddy Webhosting Test

GoDaddy ist der weltweit größte Domain-Registrator und Webhosting Anbieter. Dieser hat Platz Nummer 1 in unserer Auflistung verdient. GoDaddy wird als ein der weltweit größten und besten Website-Hosting Unternehmen betrachtet. Anfangs, im Jahr 1997, wurde das Unternehmen als Jomax Technologies von Bob Parsons etabliert.

logo GoDaddy
BETRIEBSZEIT
964
GESCHWINDIGKEIT
965
KUNDENBETREUUNG
951
PREISE
988
FUNKTIONEN
962
ÖKO
950
NEUARTIGE
958
weiterlesen ...
GoDaddy Webhosting Test - 4.4 out of 5 based on 8 reviews

10 tipps für die Verwaltung von Ihrem Hosting mit cPanel

Bedienfeld des Hosting-Accounts

Für die Verwaltung von Ihrem Hosting-Account benutzen Sie cPanel. In ihm können Sie Dateien, Ordner, Mailboxen, FTP-Konten, Datenbanken, Backups und viele andere Funktionen in der Hosting-Account zu verwalten.

Tipp

Um das Bedienfeld cPanel nutzen Sie immer verschlüsselte Verbindung. Auch stellen Sie ein sicheres Kennwort für das Panel enthält Groß- und Kleinbuchstaben, Symbole und Zahlen.

Hochladen von Website-Hosting-Account

Um eine Website zu laden, ist es notwendig die Inhalte der Website auf den Hosting-Account-Verzeichnis / public_html kopiert werden. Die Inhalte einer Webseite stellt  Verzeichnisse und Dateien vor.Damit die Website auf dem Server arbeiten, müssen ihre Hauptdatei "index" betitelt werden, ganz klein geschrieben: index.html, index.htm oder index.php.

Bevor Sie die Dateien heben, die die Website besteht, müssen Sie löschen oder umbenennen die Service-Datei "index.html" im Verzeichnis "public_html".

Hochladen von Dateien auf der Website wird über FTP machen,  indem Sie einfach  FTP-Client benutzen. 

Tipp

Um mehrere Dateien und Verzeichnisse hochladen, benutzen Sie immer den FTP-Zugang. Mit FTP-Client viel leichter, schnell und bequem  können Sie Inhalte auf Ihrem Hosting-Account hochladen.

Verzeichnisse und Dateien auf Ihrem Hosting-Account

Für Zugang der Verzeichnissen und Dateien können Sie  in Ihrem Web-Hosting-Accounts  den FTP-Zugriff auf den FTP-Programm oder Datei-Manager in der Systemsteuerung cPanel nutzen.

Tipp

Halten Sie Ihr Hosting-Account in einem gepflegten und ordnungsgemäß. Entfernen Sie unnötige und nicht verwendete Dateien und Verzeichnisse. Dateien, die Sie  nicht  über das Web zugänglich ist wollen, können Sie die Wurzel von Ihrem Hosting-Account haben - / home / cpaneluser.

Die Anzeige der Website, ist  ohne Domäne an Hosting-Account gerichtet

Um ihrer Website Sie auf Ihrem Hosting Account zu arbeiten und testen, ohne Domain gezielt oder nachdem Sie den DNS-s geändert haben und warten Sie refresh DNS-Informationen, können Sie die Einstellung Ihrer hostsfayl (auf Ihrem Computer).

Tipp

Wenn Sie die Seite überprüft habe, entfernen Sie die Zeilen aus Hosts-Datei.

Mehr als eine Website in den Hosting-Account

Neben dem Haupt-Domain, die Hosting-Account aktiviert wurde, können Sie weitere Domains hinzuzufügen. Das Hinzufügen eines neuen Domain-Hosting-Konto, wie Add-On-Domain können Sie eine andere Website.

Tipp

Geben Sie nach der neuen Directory-Standorte (Add-On-Domains)auf, die außerhalb des Verzeichnisses public _html sind zum Beispiel / home / cpaneluser / mysite2 /. Damit die Informationen in der Hosting-Account hat eine strukturierte Art und Weise und hat keine Konflikte zwischen den Seiten.

Einige Domains- eine Webseite

Wenn Sie einige Domänen in den Hosting-Account hinzuzufügen wollen, die das Inhalt auf einer einzigen Website zu laden, fügen Sie sie Reservierte Domains.

DNS (Name-Server)

Um Ihren Domain-Namen mit Ihrem Hosting-Account zu verknüpfen, ist es nützlich, um den richtigen Namen-Server zuweisen. Was sind der Name-Server für das Hosting-Accounts können Sie feststellen, nachdem Sie in der Client-Profil eingetreten haben, wählen Sie Hosting Accounts in das Recht des Kontos und klicken Sie auf Details.

Die Information für Name-Server wird an die E-Mail Adresse sofort nach Aktivierung der Hosting-Account senden.

Jeder der Server von Webhoster hat seinen eigenen Nameserver. Wenn für  den Domain von Webhoster die Name-Servers gesetzt werden, bedeutet das nicht, dass sie auf dem Server, der Ihrem Hosting-Account befindet sind.

Name Server (DNS) können Sie durch die Systemsteuerung ändern,der von Ihrem Domain-Registrator bereitgestellt ist. Die Periode der Aktualisierung des DNS dauert von 2 bis 48 Stunden. Während dieser Zeit wird die Domain nicht aktiv sein.

E-mail Accounts

Durch Control Panel können Sie E-Mail-Boxen mit dem Namen Ihres Domains gründen. Beispiel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach der Aktivierung des Hosting-Account, in Control Panel wird eine E-Mail-Box  schaffen, die aus Sicherheitsgründen inaktiv ist. Der Name der Box ist cpaneluser (Benutzername cPanel). Die Box kann und darf nicht verwendet werden. Die Box kann nicht gelöscht werden. Wenn Sie E-Mail-Account mit den Namen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verwenden möchten, müssen Sie ihn zusätzliche erstellen.

Nachdem Sie Postfächer erstellt haben, konnen Sie mit ihnen über E-Mail Programm oder über Webmail arbeiten.

Tipp

Legen Sie schwierige Passwörter für Mailboxen,die Groß- und Kleinbuchstaben, Symbole und Zahlen enthalten.

Datenbasis

Die Grudung einer Datenbank wird durch cPanel getan -> MySQL-Datenbanken. Datenbanken können Sie verwalten durch das Bedienfeld cPanel -> phpMyAdmin oder von entfernen Platz mit einem externen Programm.

Archive (Backup)der Daten

Durch Control-Panel cPanel kann man eine vollständige Sicherung von Ihrem Hosting-Account-Menü erzeugen ", Backup." Beim Erzeugen einer Backup wird das Archiv über den aktuellen Stand der Hosting-Account gemacht. Das Archiv kann lokal heruntergeladen werden, so kann  eine Kopie der Daten auf dem Account  halten.

Tipp

Machen Sie eine Sicherung der Daten, immer bevor Sie Änderungen in Website-Hosting-Account machen. Somit kann bei Bedarf die Informationen von dem Account wiederherstellen.

weiterlesen ...
10 tipps für die Verwaltung von Ihrem Hosting mit cPanel - 3.7 out of 5 based on 3 reviews

1&1 Webhosting Test

1988 wurde 1&1 von Ralph Dommermuth in Montabaur gegründet. 1&1 Webhosting ist ein führender DSL- und Mobilfunkanbieter in Deutschland und bietet international in zehn Ländern Hosting-Produkte für Privatpersonen, Gewerbetreibende und Freiberufler an. Dabei reichen die Angebote von E-Mail-Lösungen und E-Shops bis zu Servern im High-End-Bereich.

1und1-logo
BETRIEBSZEIT
 
986
GESCHWINDIGKEIT
 
988
KUNDENBETREUUNG
 
985
PREISE
 
972
FUNKTIONEN
 
965
ÖKO
 
965
NEUARTIGE
 
982
weiterlesen ...
1&1 Webhosting Test - 3.6 out of 5 based on 9 reviews

Domain kaufen - Beachten Sie diese Tipps

In diesem Guide werden wir alle Themen abdecken, damit Sie fundierte Entscheidung beim Kauf eines Domain-Namens für Ihr Unternehmen treffen können. Dieser Leitfaden umfasst einige Grundregeln, an denen Sie sich halten sollen, und viele nützliche Ratschläge. Zuerst fangen wir mit einigen Begriffen an, die häufig verwendet werden, wenn über die Domainn gesprochen wird.

Grundlegende Domain-Terminologie

Was ist ein Domain-Name?

Der Domain-Name ist ein eindeutiger Name, der verwendet wird, um eine Internet-Ressource wie eine Website zu identifizieren. Oder einfach erklärt, dies ist der Text, den Sie in Ihren Web-Browser eintippen, um eine Website aufzuladen. Ihr Unternehmen muss einen Domain-Namen haben, damit Sie Ihre Kunden finden und mit Ihnen online interagieren können. Beispiele für Domain-Namen sind google.com, aol.com, bbs.co.uk und so weiter. Ein Domain-Name kann nur aus Buchstaben, Zahlen oder Striche bestehen.

Was ist Domainendung oder TLD?

TLD steht für Top-Level-Domain. Das ist, was Sie nach dem Punkt bei einem Domain-Namen zu sehen ist. Zum Beispiel .com für kommerzielle Unternehmen, .gov für die US-Regierung und so weiter. Hier finden Sie eine vollständige Liste aller verfügbaren TLDs, die durch IANA von Zeit zu Zeit aktualisiert wird. Diese Liste ist die genaueste soweit. Sie können viele TLDs in den großen Registraren wie GoDaddy finden.

Was ist Domain-Registrar?

Ein Domain-Name-Registrar ist eine Organisation oder kommerzielle Einheit, die die Reservierung von Internet-Domainnamen verwaltet. Ein Domain-Name-Registrar muss durch eine generische Top-Level-Domain (gTLD) Registrierung und / oder eine länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) Registrierung akkreditiert werden. (Quelle-Wikipedia) Die Registerstellen sind, wo Sie gehen, um Ihre Domain zu kaufen. Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Domain bei einer vertrauenswürdigen Firma kaufen, da die Domains Ihr wertvollstes digitales Vermögen sind.

Hier ist eine Liste der glaubwürdigsten Domain-Name-Registrar:

Ratschlag

Wählen Sie eine Registrierungsstelle, die Ihnen am besten in Bezug auf Preis und Unterstützung passt und kaufen alle Ihre Domains bei dieser Stelle. Das dient der einfachen Verwaltung. Idealerweise wird die Registrierungsstelle, die Sie wählen:

  • keine versteckten Gebühren haben
  • eine kostenlose E-Mail anbieten, die Ihre Daten und Privatsphäre schützen wird
  • einen direkten Zugriff auf Ihre Datensätze bietet (so wissen Sie, dass die Domain in Ihrem Namen ist), Zugriff auf Ihre Domain-Authentifizierungscode und Registersperre und die volle Kontrolle über Ihre DNS-Einstellungen

Was ist EMD?

EMD steht für genaue Übereinstimmung von Domainn. Das ist ein Begriff in dem SEO-Bereich, der bedeutet, dass Ihre Domain genau dem gesuchten Begriff entspricht. Zum Beispiel, wenn jemand nach der besten Pizza sucht und Ihre Domain www.bestpizza.com oder bestpizza.net heißt, stellt das eine genaue Domain-Übereinstimmung.

Was ist PMD?

PMD heißt, dass eine anteilige Domain-Übereinstimmung. Wenn wir das obige Beispiel nehmen, jemand tippt in dem Suche-Fenster „die beste Pizza“ ein. Ihre Domain heißt best-pizza.com, peppepizza.net oder ähnlich, in dem Fall sprechen wir von einer anteiligen Domain-Übereinstimmung.

Domain-Namen Brainstorming und beste Verfahren

Der richtige Domain-Name für Ihr Unternehmen ist wichtig, da das der Weg, auf den sich Ihre Kunden mit Ihnen online in Verbindung setzen. Deswegen bestimmt der Domain-Name wie erfolgreich Ihre Online-Marketing-Bemühungen sein werden. Bis vor kurzem war es schwierig, einen guten Domain zu finden, da die meisten mit .com TLD verwendet wurden oder zumindest die guten. Allerdings seit 2014 und sehr bald im Jahr 2015 werden mehr als 1000 TLDs zur Verfügung stehen. So können Sie eine unvergessliche und eingängige Domain-Namen für auswählen. Es gibt TLDs Linie .bike .restaurant .attorney etc. Sie können GoDaddy besuchen und da paar TLDs durchspieen . Wenn Sie wissen möchten, welche zurzeit verfügbar sind, klicken Sie auf der Registerkarte „Jetzt verfügbar“.

Fangen Sie mit Brainstorming an

Hier sind ein paar Fragen, die Ihnen helfen könnten - Hat Ihr Unternehmen bereits einen Namen? Was ist Ihr Geschäft? Wer sind Ihre Kunden? In welcher Branche sind Sie tätig?

Notieren Sie die Antworten und denke an so viele Wörter, wie Sie sich vorstellen können. Sie können auch Freunde und Familie um Hilfe bitten. Sie können einige großartige Ideen haben. Dann kurz aufzählen und ein Top 5 der Schlüsselwörter, die Ihr Unternehmen am besten beschreiben, zusammenstellen.

Ratschlag

Sie können sich auf http://www.pickydomains.com/ oder Fiver gehe. Dort können Ihnen Profis paar Vorschläge für Ihren Domain-Namen geben. Mit Sicherheit kriegen Sie einige großartige Ideen wirklich günstig.

Die besten Tipps bei der Domain-Namen Auswahl

Zeichen, die Sie verwenden können

Wie am Anfang erwähnt können nur Buchstaben, Ziffern und Bindestriche bei dem Domain-Namen verwendet werden: A-Z 0-9 und -

Machen Sie es einfach und unvergesslich

Versuchen Sie Wörter, die eine einfache Rechtschreibung haben. Je kürzer den Domain-Namen, desto besser, da es leichter zum Merken und Eintippen ist. Versuchen Sie den zwischen 5 und 12 Zeichen maximal zu halten und nur dann, wenn es um sinnvolle Wörter geht.

Versuchen Sie es, Bindestriche zu vermeiden

Bindestriche sind für Mundpropaganda-Marketing schrecklich, weil die Domains viel schwieriger zum Buchstabieren sind. Versuchen Sie es, Ihren Freunden, joesfloridapizza.com und joes-florida-pizza.com zu buchstabieren. Jetzt können Sie den Unterschied sehen. Außerdem geht eine Menge von dem Verkehr an Ihrem Unternehmen verloren, da Teil Ihrer potentialen Kunden Ihren Domain-Namen ohne die Bindestrichen eintippen wird. Weiterhin ist einen Namen mit Bindestrichen sehr schwer zum Merken. Eine negative Auswirkung für die Vermarktung Ihres Domain-Namens können die neuen 1000 TLDs haben, die bis in das nächste Jahr veröffentlicht werden.

Verwenden Sie Industrie-Stichwörter in dem Domain-Namen oder in der TLD

Seit dem Google EMD Update im Jahr 2012 sind die genaue Übereinstimmungen bei den Domains sind nicht so stark. Allerdings wird die Eingabe der wichtigsten Keywords in dem Domain-Namen Ihre SEO Bemühungen unterstützen. Das ist gültig vor allem bei einem nicht so starten Wettbewerb. Es kann auch Ihre Klickrate bei den Suchergebnissen erhöhen, seitdem Joesautorepairs.com auf  Hundepflege bezogen werden kann. Der Domain-Name beschreibt Ihr Unternehmen und beschafft den ersten Eindruck, wenn jemanden Ihre URL in den Suchergebnissen zu sehen bekommt.

Ratschlag

Sie können die neuen TLDs benutzen, um Ihre SEO zu steigern. Zum Beispiel, wenn es 50 Links mit der gleichen Anchor-Text und Keywords gibt, die auf Ihre Domain hinweisen, wie, sagen wir mal, die beste Pizza nyc, besteht sehr eine große Möglichkeit, dass Sie betraft werden. Aber wenn Sie die Domain bestpizza.nyc haben und das auch in dem Anker setzen, das wird zu Ihrer Domain URL und Ihrer Marke. So werden Sie als den Treffer aufgewiesen einmal dank der Marken Links und ein zweites Mal dank der Stichwörter im Ankertext.

Machen Sie es link-attraktiv

Links sind der wichtigste Teil Ihrer SEO Bemühungen. Ihre Domain soll gut für andere Webmaster und Blogger aussehen. Es sollte ein gewisses Vertrauen beinhalten und außerdem sollte auch ansprechend sein. Denken Sie dran, ob Sie als Nutzer ein Link auf dem von Ihnen ausgesuchter Domain aufmachen würden. Zum Beispiel anniesrecipes.com sieht viel besser als best100-recipes-ever.com aus.

Ok, jetzt verfügen Sie über diese Tipps und Tricks. Außerdem können Sie Ihre Top 5 Keywords bei dem Werkzeug meine Lieblings-Domain-Namen auf https://domaintyper.com/  überprüfen. Es ist kostenlos und Ajax angetrieben, so sparen Sie viel Zeit und Sie können Ihren Domain-Vorschläge ohne Aktualisierung der Seite testen. Oder gehen Sie direkt auf GoDaddy und experimentieren mit den neuen TLDs.

Urheber- und Markenprobleme vermeiden

Sie wollen keine Domain wie dellengland.com registrieren, da ein der Rechtsanwälte von Dell es Ihnen wegnehmen wird, wenn die Domain populär und profitabel wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie jedes Recht auf Ihre Domainnamen-Registrierung verlieren werden, wenn Rechtsanwälten in den folgenden Fällen involviert sind:

  • Sie haben absichtlich einen Namen gewählt, der ähnlich zu einem anderen Domain-Namen ist oder Ihre eigene Marke ganz absichtlich zur Verwirrung der Verbraucher dient
  • Sie machen keine Geschäfte unter diesem Namen
  • Weder Sie noch andere Personen in Ihrem Unternehmen haben denselben oder einen ähnlichen Namen
  • Sie haben vor, diesen Domain-Namen Ihren Konkurrenten mit finanziellem Gewinn zu verkaufen
  • Für weitere Informationen über die Uniform Domain Name Dispute Resolution Policy besuchen Sie die folgende URL- http://www.icann.org/dndr/udrp/policy.htm

Kauf der Domain

Jetzt gibt es einen Domain-Namen, der noch frei ist. Sie werden diesen kaufen.  Jedes Register hat verschiedene Preise für die verschiedenen TLDs und wenn sie sehr billig .com-Domains anbieten, die  .at oder .net würden eher überbewertet sein. Deshalb versuchen Sie es, so nah wie möchlich an der Quelle zu gehen. Falls Sie eine .com-Domain ausgewählt haben, die großen Register würden Ihnen fast denselben Preis anbieten. Wenn Sie sich eine .de-Domain wünschen, versuchen Sie es bei den deutschen Anbietern. Da kriegen Sie höchstwahrscheinlich den besten Preis. Falls Sie aber eine .at Domain registrieren möchten, gehen auf Google-Suche und da wird als das beste Angebot NIC.at erscheinen.

Ratschlag

Versuchen Sie eine Google-Suche für eine Domain und die TLD, die Sie gewählt haben, und Coupon, zum Beispiel - .com GoDaddy Coupon.

Achten Sie drauf, dass Ihnen keine Services verkaufen werden, die Sie nicht benötigen. Besonders GoDaddy neigt dazu. Sie kaufen eine Domain und beim Checkout werden Ihnen hundert von kostbaren Optionen angeboten, die Sie nicht wirklich brauchen.  Wenn Sie einen Domain-Namen kaufen, können Sie auf eine Reihe von Zusatzfunktionen hinzuzufügen: Whois Schutz der Privatsphäre, SSL-Zertifikate und so weiter. Diese zusätzlichen Leistungen können sehr teuer sein. Schauen Sie nach speziellen Angeboten - oder vermeiden Sie solche, falls Sie sich unsicher sind.

Prüfen Sie, ob der Domain-Name „sauber“ ist.

Ein letzter Schritt bevor Sie die Domain kaufen, die Sie gefunden haben. Überprüfen Sie, ob diese mit schlechten Verbindungen verlinkt ist, oder auf der schwarzen Liste steht. Nicht, dass Sie sofort einen Domain-Namen kaufen können, falls dieser Ihrem Unternehmen besonders gut passt. Später, wenn Sie Ihre Website aufbauen, können Sie Google um einen Wechsel bitten. Das würde aber bedeutet, dass jemand bereits einen schlechten Ruf für die Domäne gemacht hat, weil diesen Wechsel sehr viel Zeit und Mühe für Ihre Online-Marketing kosten wird.

Wie überprüft man, ob der Domain-Name bereits verwendet wurde? Hier sind zwei Werkzeuge zu finden, die sehr wirkungsvoll sind - https://archive.org/web/ und http://whois.domaintools.com. In Archive.org geben Sie einfach den Domain-Namen, und es wird Ihnen zeigen, ob es irgendwelche Einträge in der Zeitmaschine gibt. Falls da irgendwelche gibt, heißt das, dass diesen Namen schon verwendet wurde. Dann tippen Sie in der oberen rechten Ecke den Domain-Namen, die Sie überprüfen möchten. Es wird Ihnen die zur Verfügung stehenden Datensätze in der Datenbank anzeigen, wenn die Domain schon einmal registriert wurde. Es wird Ihnen auch angezeigt werden, wie viele Besitzer diesen Domain-Namen soweit hatte und falls diesen schon mal fallengelassen wurde. Nun, wenn beide Tools anzeigen, dass diesen Namen soweit  nicht registriert wurde - Herzlichen Glückwunsch, gehen Sie auf Ihr Lieblings-Register und kaufen Sie den!

Wenn die Domain schon eine Geschichte hat, gehen zuerst auf Google und tippen Sie Ihren Domain-Namen in dem Suche-Fenster, zum Beispiel joespizza.net. Wenn dieses  als erstes Ergebnis anzeigen wird, das ist gut, wenn nicht, da besteht die große Möglichkeit, dass die Domain von Google bestraft wurde. Also, wenn keine Kopfschmerzen mit Ihrem SEO haben möchten, suchen Sie sich einen anderen Domain-Namen. Es gibt es unbegrenzte Möglichkeiten.

Viel Glück mit Ihrem Domain-Namen Jagd.

weiterlesen ...
Domain kaufen - Beachten Sie diese Tipps - 5.0 out of 5 based on 7 reviews

Windows oder Linux-Webhosting

Web-Hosting-Systeme sind so unterschiedlich wie die Geschlechter selbst. Grundsätzlich gibt es nur zwei Arten mit ein paar „transsexuellen“ Merkmalen. Die zwei Optionen sind Windows und Linux. In der Schlacht zwischen Windows vs. Linux, wer wird als Sieger rauskommen? Windows-Hosting ist besser als Linux-Hosting? Die Entscheidung was für ein Web-Hosting-System auszuwählen ist, hängt mit dem Typ der Scripting-Sprache, die erwünscht ist, zusammen.

Linux-Hosting

Linux war einmal der Königspinguin der Web-Hosting-Welt. Obwohl die Linux-Web-Hosting-Plattform immer noch die beliebteste ist, war diese Beliebtheit stark  durch die Entstehung von Windows beeinträchtigt. "Linux-Hosting" umfasst Hunderte von verschiedenen Varianten von Linux und Unix wie FreeBSD. Linux bietet mehrere Vorteile gegenüber Windows einschließlich:

  • Kosten. Für Web-Hosts ist Linux kostenfrei, was ein klein bisschen billiger als Windows ist. Sie sind und sie in der Lage diese Einsparungen an Ihnen zu übertragen, damit Sie eine kleinere Zahlung leisten.
  • Unterstützung von diversen Skriptsprachen. Egal, ob Sie PHP, Ruby on Rails, Perl oder Python, eine Linux-Web-Hosting-Plattform wird die alle standardmäßig unterstützen.

Linux Nachteile sind:

  • ASP und .NET-Unterstützung. Es gibt zwar Software wie Chilisoft ASP und Apache:: ASP ermöglicht ASP bei den Linux-Maschinen. Es ist eher unwahrscheinlich, dass eine Linux Web-Hosting-Plattform die ASP oder .NET unterstützt.

Windows-Hosting

Viele Leute glauben, die sie ein Windows-Hosting benötigen, da auf Ihrem Rechner Windows installiert ist. Das ist nicht zwangsläufig. Ein Windows-Server und ein Windows-Desktop sind zwei ganz unterschiedliche Sachen. Weiterhin die Interaction zwischen dem Rechner und dem Server kommt durch FTP oder eine Web-Schnittstelle zustande.  Ein der größten Vorteile vom Windows-Hosting vs Linux-Hosting ist seine Fähigkeit, klassische ASP oder .NET-Skripts auszuführen. Diese Sprachen können sehr mächtig sein und werden immer populärer. Die Nachteile der Windows-Hosting-Plattform sind foldende:

  • Verfügbarkeit. Windows ist derzeit viel unbeliebter als Linux. Deswegen könnte es schwierig sein, ein Windows Web-Hosting-System mit den genauen Funktionen zu finden, die Sie brauchen. Benutzen Sie das Web-Hosting-Assistenten, um den Prozess zu vereinfachen.
  • Kosten: Windows Web-Hosting kostet in der Regel mehr als Linux-Web-Hosting. Manchmal viel mehr.

Windows vs. Linux Web Hosting: Was ist gleich?

Über den Vergleich von Windows vs. Linux-Hosting gibt es viele Gerüchte, wie z.B. warum die eine Hosting-Plattform besser als die andere ist. In der Realität gibt es einige Dinge, die praktisch bei den beiden Hostings gleich sind, beispielsweise:

  • Leistung. Bei beiden Plattformen wäre die Geschwindigkeit und Effizienz vergleichbar sein, falls die von einem erfahrenen Administrator verwaltet werden.
  • Stabilität. Die Windows Web-Hosting-Systeme waren in der Vergangenheit bekannt durch Ihre Instabilität. Heutzutage sind aber die Unterschiede in der Stabilität zwischen einem Windows-Server und einem Linux-Server vernachlässigbar.
  • Statische Seiten. Windows-Plattformen und Linux-Plattformen können statische HTML-Datei nahezu identisch zu hosten.
  • Einfache Bedienung. Die meiste Interaktion mit Ihrem Web-Hosting-System wird über FTP oder über Servers´ Steuerungssystem zustande kommen. Also selbst wenn Windows eine funktionsfähige GUI-Schnittstelle anbieten kann, werden Sie diese eher nicht verwenden.
  • Sicherheit. Über das Thema können Betriebssystem-Puristen streiten. Heute sind beide Web-Hosting-Plattformen vergleichbar sicher.
weiterlesen ...
Windows oder Linux-Webhosting - 4.0 out of 5 based on 4 reviews
Diesen RSS-Feed abonnieren